• Essenz der Leere: Sonnenuntergang am Dieksee, Malente, Germany
    Gedanken,  Lebensführung

    „Die Essenz der Leere“ – mit Osho ab ins Nichts

    Osho (1931-1990) war ein indischer Philosoph und spiritueller Lehrer, der auch unter den Namen Rajneesh und Bhagwan bekannt ist. In diesem Beitrag geht es um „Die Essenz der Leere“, das ist das erste Kapitel aus Oshos Vortragssammlung „Take it easy – Talks on Zen Buddhism“ von 1979. Ich muss zugeben, mit Zen-Buddhismus kenne ich mich nicht besonders gut aus, aber das macht nichts: In vielem von dem, was Osho hier beschreibt, spiegeln sich aus meiner Sicht die großen Herausforderungen der Gegenwart. Und manchmal scheint es mir, als könnte in Oshos Worten ein Ansatz zur Lösung liegen. Aber von Anfang an: Pro Herz und Gefühl In der ersten Hälfte von „Die…

  • Nachhaltige Banken: Blumen mit Geld
    entsetzt,  Geld

    Nachhaltige Banken – jeder Euro ist ein Stimmzettel!

    Dies ist die Fortsetzung des Beitrags „Investiert auch deine Bank in die Zerstörung unserer Zukunft?“. Während dort vor allem die verheerenden Investitionen und Geschäftspraktiken vieler Geschäftsbanken im Fokus standen, schauen wir in diesem Teil auf mögliche Lösungen: nachhaltige Banken. Wir können nicht darauf warten, dass sich die Geschäftsbanken ihrer ethisch-ökologischen Verantwortung bewusst werden und endlich konsequent Divestment betreiben, also ihr – d. h. eigentlich unser – Geld aus fossilen Projekten abziehen. Vielmehr sollte jede:r einzelne von uns sich überlegen, ob das eigene Geld bei einer nachhaltigen Bank nicht besser aufgehoben wäre. Nachhaltige Banken, was soll das sein? „Nachhaltigkeit“ ist ein dehnbarer (und leider oft überstrapazierter) Begriff. Es braucht also griffige…